Supervision für Gruppen, Teams und Einzelpersonen

Leben und Arbeit mit mehr Qualität

systemiscne supervision berlin

Professionelles Handeln reflektieren

Supervision bedeutet innezuhalten und die Arbeit bzw. Gewohnheitsmuster bewusst zu unterbrechen. Ich schaue mit Ihnen gemeinsam auf Ihren erlebten Kontext. Das bedeutet: Sie nehmen selbst eine neue Perspektive ein und lösen sich damit bereits von der erlebten Situation. Supervisorische Strukturierungsmethoden helfen dabei, immer wieder den Schritt auf die Reflexionsebene zu vollziehen.

Lösungen finden, Ziele setzen

In dieser Aufsicht lassen sich Probleme als konstruierte Phänomene beobachten. Und dabei können Sie sich selbst als Akteur*in innerhalb eines komplexen Kommunikationssystem entdecken, die nicht nur erheblichen Einfluss auf die konstruierten Verhaltensmuster hat, sondern durch eigene Initiative und Selbstbestimmung Veränderungen bewirken kann.

Neue Handlungsmöglichkeiten

Ich bin fest davon überzeugt, dass Situationen komplexer und mehrdimensionaler sind, als wir zunächst annehmen. Das bedeutet aber auch, dass einfache Problem-Zuschreibungen wie »unmöglich« oder »ausgeschlossen« niemals die ganze Wirklichkeit abdecken. Es ist befreiend und entlastend, Phänomene in einem je größeren Systemzusammenhang zu betrachten: Neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten eröffnen sich plötzlich wie von selbst.
Dazu einen Beitrag zu leisten, ist mir ein Herzensanliegen!

Ablauf der Supervision

Supervision folgt keinem starren Ablauf, denn Sie stehen mit Ihren Themen und Anliegen im Mittelpunkt. Als systemischer Supervisor unterstütze ich Sie jedoch methodisch dabei, erlebte Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln neu zu betrachten, einzuordnen und zu zielführenden Maßnahmen zu gelangen.